Oliver Schenk - Staatsminister für Bundes- und Europangelegenheiten und Chef der Sächsischen Staatskanzlei



Oliver Schenk wurde am 14. August 1968 in Dachau geboren. Er ist verheiratet, römisch-katholisch und lebt mit seiner Familie in Dresden. Nach dem Abitur studierte er Volkswirtschaft in Münster. Mit dem Abschluss als Diplom-Volkswirt begann Oliver Schenk seine berufliche Laufbahn 1994 im sächsischen Staatsdienst.


Der Chef der Staatskanzlei unterstützt den Ministerpräsidenten dabei, die Richtlinien der Politik zu bestimmen. Er koordiniert die Arbeit der Staatskanzlei mit dem Landtag und den Ministerien, bereitet Kabinettssitzungen und Ministerpräsidenten-Konferenzen vor. Er prüft, ob beschlossene Gesetze mit der Verfassung übereinstimmen.

Veranstaltung mit dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer (CDU)



Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, ist am 21.02. zu Gast und spricht zum Thema "Aktuelle Herausforderungen der Wirtschaftspolitik im Freistaat Sachsen".