Ulrich Hörning, Bürgermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung

In seiner Einführung sprach Bürgermeister Hörning über seine Stationen bei der Weltbank, der Stadt Mannheim und dem Bundesfinanzministerium.

Herr Hörning stellte dar, dass sich das Bevölkerungswachstum der Stadt Leipzig zwischen 680.000 Einwohnern (untere Annahme) und 760.000 Einwohnern (obere Annahme) entwickeln wird. Eine Umfrage die seit 24 Jahren die wirtschafliche und soziale Lage der Bürger hinterfragt, zeigt seit 2002 eine ungebrochene Tendenz nach oben.
Auf dieser Basis entwickelte die Stadt Leipzig vor zwei Jahren ein Konzept (), welches in den Schwerpunkten auf Lebensqualität setzt, soziale Stabilität schafft, sich dem Wettbewerb stellt und die Internationalität der Stadt stärkt. Für die Stadtverwaltung bedeutet dies vermehrte Anstrengungen in den Bereichen Personalentwicklung und – management, Führung, Zusammenarbeit, Gesundheitsmanagement, IT-Infrastruktur und – steuerung.
Um diese Herausforderungen zu meistern plant die Verwaltung in den Jahren 2019/2020 einen moderaten Stellenaufwuchs. Dabei wird es insbesondere darum gehen, die einzelnen Ämter und Dezernate zu einer effizienteren und kooperativeren Aufgabenwahrnehmung zu befähigen.
 Integriertes Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030 (INSEK): ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp

>>> Zurück zur Nachrichtenübersicht